eva muellers visionary sunday post 483 – fortschritt

Was ist Fortschritt?

Guten Tag,

ja, was ist Fortschritt für Sie? Was hätten Sie dem Kind gesagt, das in der Ausstellung von Tino Seghal im New Yorker Guggenheim Museum genau mit dieser Frage auf die Besucher/innen zuging?

Denn dieser Künstler schafft keine Bilder, Skulpturen, Objekte oder Installationen. Wie 2015 auf der Venedig Biennale und mittlerweile in Museen rund um den Erdball instruiert Tino Seghal Akteure mit Fragen, Aussagen, Bewegungsfolgen. Es entsteht eine Art Performance, die jedoch die Besucher/innen ganz unmittelbar mit einbezieht. Und die Betroffenen stehen dann da und denken nach.

Ja was hätten Sie geantwortet? Welche Vorstellung machen Sie sich von der Zukunft? Denken Sie an Future Day, Erhöhung des Bruttosozialprodukts, die Glücksforschung, mehr Gemeinschaftssinn und Frieden, Toleranz und Miteinander, den nächsten Karriereschritt, was Sie noch alles lernen wollen oder den Club of Rome?

Seghal studierte Ökonomie, wandte sich dann dem Tanz zu und revolutioniert die zeitgenössische Kunst in dem er keine „Dinge“ erschafft, da er meint, davon gäbe es eh schon viel zu viele.

Was ist für Sie Fortschritt?

Sonnige Sonntagsgrüsse,
Ihre Eva Mueller