eva muellers visionary sunday post 490 – aargau

summertime
sommerspecial 2 – kunstvoll und co2arm

Guten Tag,

danke danke danke erst mal für die vielen schönen Reaktionen auf mein Gespräch im BR2 und natürlich auch für die Sternchen auf der Seite von „Eins zu Eins. Der Talk“!

Wenn die Sommersonne grad nicht so hervorkommen will, wie diese Woche in München – oder wenn es Ihnen zu heiss wird – bietet sich ein Ausstellungsbesuch ganz besonders an.

Unsere Städtetour geht weiter. Im Aargauer Kunsthaus in der Schweiz, führen Sie die aussergewöhnlichen Fotografien von Jean-Luc Mylayne durch einige Länder und Regionen. Von Südfrankreich bis in die Steppenlandschaft im Südwesten der USA. Und immer gibt sind diese Protagonisten: Vögel! So einfühlsam und poetisch.

Der Künstler zeigt uns aber nicht nur sein Lieblingstier. Er fotografiert auf eine Weise, die uns auffordert im Bild „herumzustreifen“. Die Gegend zu entdecken. Dazu setzt er Linsen ein, die von Teleskopspezialisten handgeschliffen wurden, sodass ganz unterschiedliche, partiell ausgerichtete Bildschärfen entstehen können“, wie er es selbst beschreibt.

Die Spannung entsteht damit gerade aus dem gelenkten Blick von Schärfe und Unschärfe. Und natürlich den berührenden Aufnahmen. Welche unglaubliche Geduld erfordern. Diese Ruhe vermittelt sich. Grossartig für den Sommerurlaub!

Sonnige Sommergrüsse
Ihre Eva Mueller

 

Summercamp 2019
Dieses Jahr gibt es im Aargauer Kunsthaus Workshops, Skizzieraufgaben und Spiele im Rathausgarten  vom 8. bis zum 11. August 2019 zum Thema „Rhythmus“ für Kinder. Und am Wochenende 10./11. August ein Sommerfest für alle!

Naturama
Dinoknochen und Mammubabies streicheln, in Käferperspektive den Wiesendschungel erforschen, Zwergmäuse und Frösche beobachten und den eigenen ökologischen Fussabdruck kann man gleich beim Bahnhof Aarau im Naturama entdecken.

Viele weitere Angebote rund um Aargau finden Sie unter:https://aargautourismus.ch/erleben/museen-ausstellungen

Maske
Bei archetypischen Ritualen, dem Karneval, am Theater, in der Mode oder im Film, Masken ermöglichen einen gravierenden Rollenwechsel. Sie können Eigenschaften betonen oder verstecken.  Ab 1.9.2019 steht die Maske im Mittelpunkt der neuen Ausstellung im Aargauer Kunsthaus.